Donnerstag, 17. Dezember 2015

Türchen 17 mit kleinem Tutorial

Hallo Ihr Lieben schön das ihr auch heute wieder vorbei schaut.

Heute bin ich Teil des 


Ich hatte die Tage ja schon Karten mit dem Martha Stewart punch classic branch gezeit.
Hier nochmal die Beispiele.

Nun haben einige mich angeschrieben und gefragt wie ich den Tannenbaum und den Kranz gemachtr habe und so habe ich euch ein kleines Tutorial geknipst.



 Ihr braucht also für den Tannenbaum ausgestanzte Teile, Kleber und einen kleinen Streifen auf dem der Anfang für den Baum gemacht wird.



Nun beginnt man von unten nach oben mit dem aufkleben nach rechts und links.
 

Und wenn man die erste Lage geklebt hat legt man die mitte damit es etwas plastisch wird auch wieder von unten nach oben.
 

 Um den Baum etwas fülliger zu machen habe ich nur die Spitzen benutz wie rechts zu sehen.


 Und wenn alles schön gefüllt ist sieht der Baum dann so aus





Nun kommen wir zu einem Kranz.
Hier braucht man auch wieder Stanzteile, Kleber und damit es rund wird einen Ring aus Papier.
Diesen könnt ihr mit Stanzern oder auch mit Spellbindern machen. Die Größe hängt davon ab wie groß der Kranz später werden soll.

Man beginnt so das man im Uhrzeigersinn die Zweige auflegt.
 

Und wenn man fast rum ist muß man die Zweige kürzen um den Abschluß gut hin zu bekommen.
 

Auch hier habe ich wieder zum füllen die gekürzten Zweige eingefügt.
 

Und um dem Kranz etwas zu verziehren habe ich dann Stickles benutzt und kleine Punkte in den Kranz gesetzt.


Und so sieht das ganze dann fertig aus. Ich habe bei meinem Beispiel weiß benutzt damit man es besser sehen kann. Natürlich kann man es auch in jeder Farbe machen die man möchte.
 


Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt und solltes es noch Fragen geben schreibt mir einfach und ich versuche es noch genauer zu erklären.


 So wer nun noch Lust auf nochmehr Adventskalender hat der schaut am Besten gleich nochmal bei 
vorbei denn dort wird auch ein tolles Türchen geöffnet.













Kommentare:

  1. Guten morgen Tinnchen, du bist ja eine wahre Verwandlungs- Künstlerin, hast du so toll gemacht und vielen Dank für deine Anleitung
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. das bäumchen sieht schön aus, aber der kranz ist der absolute hingucker. danke für die tolle inspiration.
    lg regina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Stanzer, der gefäält mir gut.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für die schöne detaillierte Anleitung. Nun fehlt mir zu meinem Glück und zum Nachmachen nur noch die Stanze von Martha Steward.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris wenn du oben im Text auf den NAmen der Stanze klickst führt er dich zu Stempelmühle, wo die Stanze gerade reduziert ist.
      Liebe Grüße
      Tinchen

      Löschen
  5. Hallo Tinchen,
    danke für die tolle Anleitung.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina, Dankeschön fpr das Tutoriasl.Ich habe bereits gestern abend einen Adventskranz geklebt. Ich habe ihn quasi doppelt gemacht, also mit dem Zirkel 2 Kreise im Abstand gezeichnet. Die Zweige habe ich so aufgeklebt, dass sie einmal nach rechts und einmal nach links zeigen. Bei mir auf der Karte sind dann nur noch Schmuckelemente; das reicht dann auch. Aber auch Danke für die Idee, mit den Stickles kleine Pünktchen aufzutragen.Habe nämlich auch nüberlegt, ob ich den Adventskranz noch schmücken könnte und da sind mir dann Halbperlen eigefallen, aber das hätte ja bloß an den einzelnen Zweigen geklebt und waäre zu schwer geworden. Mittendrin hat dann meine Stanze gestreikt, d.h., sie ist hängengeblieben und mein Schatz musste sie "reparieren". Jetzt geht sie wieder, aber etwas schwerer. Ich habe noch nie zu starkes Papier verwendet und weiß gar nicht, warum sie nimmer zurücksprang. Man kann ja auch sehr wenig machen, um sie wiedr in Gang zu bringen. Mein Schatz muaate erst mal das Gehäuse entfernen. Das gestaltete sich allerdings sehr schwierig. Nun gut, ich konnte meinenAdvenzskranz zu Ende machen. die idee ist wirklich klasse. So hgeht ndie schnellste Weihnachtskarte der Welt, glaube ich.Ich zeige sie in meinem nächsten Post...denn ich muss ja noch die Pünkrchen mit den Stickles machen.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosi dann sag deinem Schatz mal er möchte die Stanze mal auseinander nehmen und vorher vielleicht nochmal versuchen feines Schmirgelpapier zu stanzen.
      Es gibt bei Google eine Anleitung wie man das Teil auseinander nimmt.
      Liebe Grüße
      Tinchen

      Löschen
    2. Dankeschön, liebe Tina. Also hatte er recht mit dem Schmiergelpapier...wollte er nämlich schon machen.
      Mal sehen, ob es funktioniert.
      Liebe Grüße, Rosi

      Löschen
  7. Danke für die Anleitung :) Schöne Idee! Jetzt muss ich bloß wieder meinen Stanzer zum laufen bringen, der bleibt immer hängen :(
    LG,
    Mickymunchkin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau dir das mal an vielelicht hilft es dir
      https://www.youtube.com/watch?v=3OGSyJLFEs0
      Liebe Grüße
      Tinchen

      Löschen
  8. Wow! Tinchen, das schaut aber gut aus!
    Vor allem der Kranz begeistert mich! Das muss ich auch mal probieren. Aber ich muss wohl - mangels Stanzer - etwas improvisieren, aber das geht ja schon irgendwie! :-)

    Dir sage ich ganz herzlichen Dank für das Teilen deiner Idee und das Mitmachen beim Adventskalender für JEDERMANN!

    Dir und deinen Lieben wünsche ich noch eine schöne Adventszeit,
    deine katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katrin ich danke dir für die Ehre dabei zu sein und es hat mir viel Spaß gemacht.
      Ich stanze sonst gern mal ein paar Teile davonwenn du magst.
      Liebe Grüße
      Tinchen

      Löschen
  9. Oh wie toll ist das denn?! Danke für den Workshop, vielleicht komme ich noch dazu eine solche Karte zu basteln.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebes Tinchen,

    vielen lieben Dank für deine Mühe. Gleich zwei tolle Tutorials hast du für uns fotografiert. Der Kranz und auch die Tanne sind so genial und ich habe eine Tanne auch schon mal gestaltet. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Silvis, das freut mich das ich dir eine Anregung geben konnte und dann bin ich schon gespannt auf deine Version.
      Liebe Grüße
      Tinchen

      Löschen
  11. Danke Tinchen für die schöne Anleitung. Puh, meine Liste was ich noch alles machen möchte wird länger und länger .......... :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön. Danke für die Anleitung.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  13. huhu Tinchen,
    tolle Anleitung, dankeschön !
    Grüßle marlisa

    AntwortenLöschen

Solltest du kein regisrtierter Benutzer sein, schreibe bitte deine Mailadresse in den Kommentar damit ich, solltest du gewinnen, dich auch erreichen können.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...