Mittwoch, 23. Dezember 2015

Adventskalendertür 23

Hallo Ihr Lieben
nun öffnet sich schon das vorletzte Türchen am Adventskalender 2015.
Und da heute ein ungerader Tag ist geht dieses Türchen bei


auf. Ich bin sicher sie hat euch wieder was besonderes für euch vorbereitet.




Bei mir ist heute schon Weihnachten, denn ich habe für die kleinen Vögel draussen ein paar Herzen aus Vogelfutter gemacht.
Das ist ganz einfach und super wenn man vom Backen und Co noch Kokosfett übrigt hat.
Dies müsst ihr einfach schmelzen und dann etwas abkühlen lassen um dann das Vorgelfutter dazuzugeben. Achtung nicht zuviel Futter dazugeben denn sonst zerbröselt euch die Form beim auslösen.

Nun einen Keksausstecher gut und fest mit Aluminiumfolie einpacken, sonst würde euch das Fett auslaufen. Ich habe es auf einen Teller gelegt damit es plan aufliegt und man das ausgelaufene Fett wieder auffangen kann.
 Die Mischung aus Fett und Futter nun in die Form geben und ein Stück von einem Zahnstocher oder Schaschlikstab in die Masse hochkant stellen. Dieses Stäbchen sorgt später dafür das man ein Bindfaden durchfädeln kann um die Form aufzuhängen.
Ich habe dann meinen Teller mit der Form in den Tiefkühler gelegt, denn leider ist Geduld nicht wirklich eine meiner Tugenden. Nach ca 30 Minuten war es dann soweit und ich konnte mein Herz aus der Form lösen.
Nun noch ein Bändchen dran und fertig ist das Weihnachtsgeschenk für Frau Meise und Herrn Spatz.


An dieser Stelle nochmal Danke für die lieben Kommentare zu meinem Tutorial von gestern und sollte Fragen geben dürft ihr mir gern auch eine Mail schreiben dann erkläre ich es gern nochmal ausführlich. Ihr helft mir sehr damit wenn ihr mir zeigt wo ich etwas noch nicht genau erklärt habe.
So kann ich bei einem neuen Tutorial besser darauf eingehen.

So nun heisst es noch die letzten Besorgungen machen und dann kann  der Weihnachtstag kommen.

Ich würde mich freuen wenn wir uns morgen wieder lesen.



 

Kommentare:

  1. Vielen Dank dir für diesen netten Adventskalender NDR deine vielen netten Ideen.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja hinreißend!!!

    Leider kann ich sowas nicht bei uns in den Garten hängen - die gefräßigen Hunde fangen dann gern an zu springen und zu mopsen... nicht gut, zuviel Fett. Hat böse Folgen...

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  3. du bist ja ne liebe auch an die tiere zu denken ,auch noch so liebevoll gebastelt ...danke für den schönen kalender den wir erleben durften danke für die zeit ..lg und hab ein schönes fest ulla s

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Tinchen,

    ich danke dir für die vielen Sachen, die du gezeigt hast und die Gewinnchancen, die du ermöglicht hast. Es hat mir viel Spaß gemacht, auf deinem Blog vorbeizuschauen und ich glaube, dass ich nun auch auf den Geschmack gekommen bin zu kommentieren (...ich habs Katrin schon geschrieben: Früher habe ich geguckt, aber nur selten geschrieben.).

    Die Idee mit dem Vogelfutter ist toll. Ich benutze selten Kokosfett und weiß immer gar nicht, was ich mit dem Rest anfangen soll. Meist ist es dann schlussendlich im Müll gelandent. Viel zu schade eigentlich. Leider habe ich zur Zeit nichts übrig, aber ich behalte deine Idee im Hinterkopf.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Das will ich auch schon so lange mal machen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebes Tinchen,

    die Idee selbst Vogelfutter zu machen finde ich total genial. Frau Meise und Herr Spatz werden sich über den Schmaus sehr freuen. Ich möchte auch dir herzlich danken für den tollen Adventskalender den du mit Katrin zusammen erstellt hast. Jeden Tag habe ich mich auf den Besuch bei euch beiden sehr gefreut und sogar zweimal bei der lieben Katrin etwas tolles gewonnen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und sage bis Morgen.
    Ganz liebe Knuddelgrüße
    Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinchen,
    eine schöne Idee.
    Wünsche dir ein schönes Fest im Kreise deiner Lieben.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen

Solltest du kein regisrtierter Benutzer sein, schreibe bitte deine Mailadresse in den Kommentar damit ich, solltest du gewinnen, dich auch erreichen können.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...